Regenbogen Füchse

Unser Kindergarten für Kinder ab 3 Jahren bis zum Schuleintritt

Unser neuer Kindergarten bietet Platz für zwei Gruppen mit jeweils maximal 25 Kindern. Er befindet sich im gleichen Gebäude wie die Kinderkrippe, verfügt aber über einen eignen, großzügigen Garten, in dem die Kinder ihrem natürlichen Forschungs- und Bewegungsdrang nachgehen können.

 

Die Gruppenräume sind lichtdurchflutet und mit hochwertigem Spielmaterial und Möbeln nach unseren Erfahrungen und Wünschen eingerichtet. Unsere Turnhalle bietet den Kindern viel Platz zum Toben, Klettern und Ausprobieren.

Das bietet unser Kindergarten

  • Gruppenstärken von 25 Kindern
  • Betreuung durch 2 pädagogische Fachkräfte und nach Möglichkeit durch einen Praktikanten
  • Fester Tagesrhytmus, der den Kindern Sicherheit bietet
  • Ganzheitliches Lernen im Alltag und in gezielter Kleingruppenarbeit in den Bereichen: Wertorientierung, Sprache, Naturwissenschaft, Musik, Sozialverhalten, Selbstständigkeit, Kunst und Kultur, Bewegung, Ernährung, Umwelterziehung, mathematische Bildung, Gesundheit
  • Individuelle Projektarbeit nach den Interessen der Kinder

Naturerlebnisprojekt

In unserem Haus kommen alle Kinder in den Genuss Naturforscher- und Entdecker zu sein. Von unserem Naturerlebnisprojekt profitieren alle Kinder, unabhängig vom Wetter oder Alter. Es gibt die Outdoor-Kinder, die einmal wöchentlich in den Wald zur Naturerkundung fahren und zum anderen die Indoor-Kinder, die entweder in der Einrichtung oder in der näheren Umgebung Natur erleben. Die Interessen der Kinder stehen im Vordergrund. Wir arbeiten situationsorientiert, bieten Projekte gruppenübergreifend an und haben die Möglichkeit die Gruppen altershomogen einzuteilen. Das Projekt startet jährlich im Oktober.

Unser Pädagogisches Konzept

Liebevoll – flexibel - zuverlässig

Unser Bild vom Kind:

Jedes Kind ist ein Individuum. Es zu achten, auf seinem Weg zu einer selbstbestimmten und sozialen Persönlichkeit zu begleiten und es entsprechend zu unterstützen und es zu fördern, ist die zentrale Aufgabe unserer Erzieherinnen.

Unsere Grundsätze:
  • Starke Kinder sind neugierige Kinder, die das „Ich“ entdecken
  • Kinder brauchen viel Wertschätzung und Zuspruch, um ihre Stimme entwickeln zu können
  • Jedes Kind ist anders, jedes Kind ist wertvoll, jedes Kind verdient die Chance anerkannt zu werden und voll am Leben in der Gemeinschaft teilzunehmen
  • Aktiv lernende Kinder sind Kinder, die der Welt fantasievoll und kreativ begegnen
  • Kinder sollen sich zugehörig fühlen und dabei soziale Kompetenzen erwerben
  • Eine Gruppengemeinschaft schaffen, in der sich jedes Kind zugehörig fühlt und dabei soziale Kompetenzen lernt
  • Eine gute Erzieherpartnerschaft zwischen Eltern und Erziehern gibt dem Kind Sicherheit und StabilitätWir arbeiten nach den Zielen des Bayrischen Erzieher- und Bildungsplans
Eingewöhnung

Der Übergang aus der Familie in die noch unbekannte Kindertagesstätte bedeutet für jedes Kind und seine Eltern eine große Herausforderung. Wir legen daher sehr viel Aufmerksamkeit auf eine klar gestaltete und nach dem Wohl des Kindes orientierte Eingewöhnung. Das Kind muss sich erst an die neue Situation, den veränderten Tagesablauf und die tägliche, mehrstündige Trennung von den Eltern gewöhnen.

In Begleitung eines Elternteils oder einer vertrauten Person kann das Kind allmählich und behutsam in die neue Situation hinweinwachsen und eine Beziehung zu den zukünftigen Betreuungspersonen aufbauen. Bei der Eingewöhnung orientieren wir uns an der Situation und den Bedürfnissen des neuen Kindes. Gemeinsam mit den Eltern organisieren wir einen behutsamen Übergang in den Kindergarten.

Tagesablauf

Um die Grundbedürfnisse von Kindergartenkindern zu befriedigen ist viel Zeit und Ruhe notwendig. Ein strukturierter Tagesablauf ist wichtig, um den Kindern Sicherheit zu geben und sich so leichter ihrem Alter entsprechend entwickeln zu können.

Der Tagesablauf beinhaltet Freispiel, gleitende Brotzeit, Stuhlkreis, Zeit im Garten oder bei Spaziergängen, gemeinsames Mittagessen, anschließende Mittagsruhe und mit den Kindern zubereitete Nachmittagsbrotzeit.

Frisches Essen aus unserer eigenen Küche

Die Gesundheit Ihrer Kinder liegt uns sehr am Herzen. Daher legen wir größten Wert auf eine gesunde und abwechslungsreiche Ernährung. Ein täglicher Obstteller am Vormittag, ein Rohkostteller zum Mittagessen sowie eine ausgewogene Nachmittagsbrotzeit haben einen festen Platz im Tagesablauf der Kinder und sorgen für Abwechslung und Vitamine. 

Unser Essen wird täglich frisch von unserem Küchenteam gekocht. Regionale und saisonale Produkte kennzeichnen unseren Speiseplan und selbstverständlich verzichten wir auf jeglichen Einsatz von Geschmacksverstärkern, Konservierungsstoffen sowie künstlichen Farb- und Zusatzstoffen. Das Essen hat keine Warmhaltezeit sondern wird sofort ausgegeben, somit bleiben die Nährstoffe erhalten und es schmeckt frischer. Zum Trinken bieten wir den Kindern Wasser an. Auf Allergien und Nahrungsmittelunverträglichkeiten einzelner Kinder können wir individuell eingehen.

Betreuungsbedingungen

Öffnungszeiten, Hol- und Bringzeiten

Unsere Öffnungszeiten sind Montag – Freitag von 7 – 16 Uhr. Bis 8:30 Uhr sollten alle Kinder anwesend sein, damit wir mit unserem gemeinsamen Tagesablauf beginnen können.

Um ein ungestörtes Arbeiten mit Ihrem Kind zu ermöglichen, achten Sie bitte darauf Ihr Kind nur zu den offiziellen Abholzeiten abzuholen. Diese sind täglich um 12 Uhr, 12:30 Uhr und ab 14 Uhr gleitend.

Buchungszeiten und Preise

Sie können zwischen folgenden Zeitmodellen wählen:

bis zu 20 Stunden wöchentlich € 89,00 mtl.
bis zu 25 Stunden wöchentlich € 92,00 mtl.
bis zu 30 Stunden wöchentlich € 95,00 mtl.
bis zu 35 Stunden wöchentlich € 98,00 mtl.
bis zu 40 Stunden wöchentlich € 101,00 mtl.
bis zu 45 Stunden wöchentlich € 104,00 mtl.
  • Die Gruppengebühr beinhaltet 10 € Spiele- und Materialgeld
  • Für das Naturerlebnisprojekt fallen zusätzlich 8 € monatlich an
  • Verpflegung bei einer 5-Tage Woche: 65 € monatlich bzw. 67 € monatlich für Langbucher mit Nachmittagsbrotzeit
  • Zubuchungsmöglichkeit: Musikprojekt
  • Betreuungskosten sind als Sonderausgaben steuerlich abzugsfähig. Die Kostenübernahme bei finanziellen Engpässen durch die wirtschaftliche Jugendhilfe über das Landratsamt ist möglich
Schließtage

Unsere Einrichtung ist jährlich an ca. 26 Arbeitstagen geschlossen. Die Schließtage für das aktuelle Krippenjahr sehen wie folgt aus:

 

Winter 24.12.2020 bis 08.01.2021
Ostern 01.04.2021 und 06.04.2021
Brückentag 14.05.2021
Pfingsten 31.05.2021 bis 04.06.2021
Sommer 16.08.2021 bis 27.08.2021
Teamtag 30.08.2021
Betriebsausflug 31.08.2021

 

Elternmitarbeit

Als ehemalige Elterninitiative haben wir von Anfang an mit Eltern Hand in Hand zusammengearbeitet. Eltern sind bei uns nicht nur willkommen, sie sind Mitglieder unseres Vereins und entscheiden somit in vielen Belangen mit. Als Verein sind wir aber auch auf die Hilfe der Eltern angewiesen, sei es beim Großputz, bei anfallenden Arbeiten im Haus und Garten und bei Veranstaltungen.

Anmeldung

So können Sie Ihr Kind anmelden:

Ab sofort läuft die Anmeldung für einen Betreuungsplatz über das Onlineportal „Kitaplatz-Bedarfsanmeldung“ der Stadt Bobingen.

Sie füllen online eine Anmeldung aus und können dabei das Regenbogen Kinderhaus favorisieren. Nach erfolgreicher Übermittlung erhalten Sie eine Eingangsbestätigung in ihrem Postkorb und erfahren bis wann die Platzzuteilung erfolgt. Die Unterzeichnung des Betreuungsvertrages findet selbstverständlich persönlich in unserer Einrichtung statt.